Direkt zum Inhalt

 

2002
Geisteswissenschaftliches Institut Universität Tübingen
 

In Nähe zu Hauptmensa, Audimax und altehrwürdigen Institutsgebäuden war ein Neubau mit Hörsälen und Seminarräumen, Büros und einfachen Laborräumen zu planen. Im Kontrast zur heterogenen Nachbarbebauung wurde ein klar gegliederter Baukörper entwickelt. Der Bürotrakt mit Bandfassade, Holzfenstern und dunkel verkleideten Brüstungen begleitet zurückversetzt die von Bäumen gesäumte Wilhelmstraße.

Bauherr
Land Baden-Württemberg, Staatliches Vermögens- und Hochbauamt Tübingen

Fertigstellung
2002

Impressionen

GWI Tübingen
GWI Tübingen
GWI Tübingen
Fotos Wolfgang Winkler

Weitere
Projekte

Haus Heiliggeist Freiburg
Schülerhaus Stuttgart
Rathaus Neu-Anspach
Stadt- und Kongresshalle Vallendar
Zum Anfang